SERVERPEDIA – Das neue Server Blog

Lange Zeit habe ich mich gefragt, wie ich diesen Blog anfangen soll. Nicht nur, dass einem die Idee dazu kommen muss, auch Name und Domain erscheinen nicht von selbst. Dazu noch die quälende Frage, welches Thema der erste Beitrag haben soll.

Um die passende Antwort zu finden, überlegte ich, ob ich direkt ins kalte Wasser springen sollte und mit einem Thema wie z. B. „Was ist Linux?“ anfange oder einfach einen kurzen Beitrag über meine Pläne und Gedanken zu diesem Blog veröffentliche. Um für mich selbst diese Frage beantworten zu können, habe ich überlegt, welcher Beitrag in ein paar Jahren, wenn ich oder andere zurückschauen sollten, einen besseren Eindruck hinterlassen würde. Direkt mit einem Thema zu starten wollte mir einfach nicht gefallen, denn schließlich stellt der erste Beitrag eine Art Eröffnung für den Blog da und an eine solche erinnert man sich ja eigentlich gerne. Sei es der neue Supermarkt, der mit tollen Angeboten und Aktionen lockt oder das neue Schwimmbad, das durch eine Rede des Bürgermeisters mit anschließendem Fest eingeweiht wird. Aber passende Ideen für einen Eröffnungsbeitrag, in dem ich das Kommende anpreise, wollten mir einfach nicht einfallen.

Bedeutet das Fehlen einer imposanten Rede und traurige schauen, statt Feiern etwa, dass ich bereits gescheitert bin und aus SERVERPEDIA nie etwas Großartiges werden wird? Nein, dass glaube ich nicht! Viel mehr hoffe ich, dass das was ich hier nun hinterlasse in einigen Jahren, soweit es da SERVERPEDIA noch gibt, bei einigen für Erstaunen über meine dann damaligen Gedanken sorgen wird. Wobei viele sich sicherlich fragen werden, ob ich nicht einfach über die Themen des Blogs hätte schreiben können. Aber nur zu sagen, dass sich Leser hier auf Anleitungen, Videos und investigative Berichte aus den Themenbereichen der Linuxwelt, der Serveradministration, des Datenschutz und dem Web im Allgemeinen freuen dürfen, wäre einfach zu gewöhnlich gewesen.